Ellering Schule Reken


Direkt zum Seiteninhalt

Klassenfahrten und Wandertage

Schulprogramm > Allgemeines zum Schulalltag > Rituale, Feste und mehr

Nicht immer muss Unterricht im Klassenraum stattfinden. Den Lehrerinnen der Ellering-Schule eröffnen sich viele Möglichkeiten, außerschulische Lernorte aufzusuchen. Manche liegen sozusagen direkt vor der Tür (die Elternhäuser vieler SchülerInnen, ein Waldgebiet, ein Imker, Bäckereien, Fahrschulen, das "Haus Maria Veen" - um nur einige zu nennen). Andere z. B. die Waldkapelle, die Alte Kirche oder die Rekener Mühle können in Verbindung mit einer Wanderung erreicht werden. Will man das Angebot von Museen oder Theatern nutzen, einen Zoo besuchen, Münster erkunden, Landschaften Nordrhein-Westfalens kennen lernen o.ä., wird der Unterricht mit einer Fahrt verbunden.

Eine mehrtägige Klassenfahrt steht auf dem Programm des vierten Schuljahres. Diesem großen Ereignis fiebern die SchülerInnen meist schon Wochen vorher entgegen. Zwei bis vier Übernachtungen in der Fremde sind für einige Kinder etwas völlig Neues. Aber das Heimweh verfliegt schnell, wenn man mit seinen vertrauten Klassenkamerad/innen und Lehrerinnen die Zimmer der Jugendherberge oder des Schullandheimes belegt und die Gegend erobert.
Beliebte und bewährte Ziele unserer mehrtägigen Klassenfahrten sind Nottuln, Rheine, Tecklenburg oder die Midlicher Mühle.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü