Ellering Schule Reken


Direkt zum Seiteninhalt

Unsere Feste im Jahreskreis

Schulprogramm > Allgemeines zum Schulalltag > Rituale, Feste und mehr


Das Sommerfest
Traditionell veranstaltet die Ellering-Schule alle vier Jahre ein Sommerfest. Dies bedeutet, dass jedes Kind während seiner "Grundschullaufbahn" ein solches Fest mitgestalten und erleben darf.
Bei der Ideensammlung, den Vorbereitungen und der Durchführung werden Lehrerinnen und Kinder tatkräftig vom Förderverein unterstützt.
Bisher hatten unsere Sommerfeste immer Jahrmarktscharakter. Es gab Losbuden, Stände mit selbst Gebackenem und selbst Gebasteltem, Theatervorführungen und Auftritte von professionellen Künstlern.



Die Vorweihnachtszeit
Die Vorweihnachtszeit wird in allen Klassen der Ellering-Schule festlich gestaltet. In jeder Klasse steht ein Adventskranz, die Lehrerinnen nehmen sich Zeit zum Vorlesen, verschiedene Kalender (z.B. mit Geschichten, Gutscheinen, "Wichtel"-Geschenken u.ä.) machen das Warten auf den 24. Dezember zu einem Ereignis.
Natürlich wird auch gesungen, gemalt und gewerkelt. Küche und Werkraum werden in dieser Zeit viel genutzt. Oft zieht der Duft frisch gebackener Weihnachtsplätzchen durch die ganze Schule oder man hört das Hämmern und Sägen der Kinder, die besondere Geschenke basteln.

Zum Wochenbeginn versammeln sich Kinder und Lehrerinnen zu einer gemeinsamen Feier, die jeweils von einer Jahrgangsstufe vorbereitet wird, im Flur. Hier finden Lieder, Instrumentalstücke, Gedichte, kleine Theateraufführungen ein dankbares Publikum.


In der Woche um den 6. Dezember bekommt die Ellering-Schule traditionsgemäß besonderen Besuch: Der Nikolaus erscheint und beschenkt die SchülerInnen mit Stutenkerlen. Noch lange danach müssen sich die Erstklässler gegenseitig versichern, dass unter dem Talar die Hosen des "Hausi" hervorlugten,- oder etwa nicht?

Die Vorweihnachtszeit schließt mit einem Schulgottesdienst in der Kirche. Dies ist gleichzeitig unsere letzte Adventsfeier, zu der alle Eltern herzlich eingeladen werden.







Wir feiern Karneval

Heubach Helau! Heubach Helau!
An Karneval macht die Schule blau.
Statt über Heften und Büchern zu schwitzen
und ruhig an unseren Plätzen zu sitzen
zieh'n wir durch's Dorf mit Lärm und Radau
verkleidet sind alle,- Kind, Mann und Frau.

Seit über 25 Jahren hat das Karnevalfeiern an unserer Schule Tradition.
Am Freitag treffen sich Kinder und Lehrerinnen - natürlich verkleidet -, um zunächst in den ersten beiden Stunden gemeinsam in der Schule zu feiern. Ein buntes Programm lädt ein zum Tanzen, Singen und Lachen.

Anschließend begibt sich die ganze Schulgemeinde auf einen Karnevalsumzug durch's Dorf. Hierbei werden wir von vielen Eltern und Geschwisterkindern begleitet. Der kunterbunte Umzug zieht etwa eine Stunde lang mit Musik, Gesang und viel Getöse durch Maria Veen und macht immer wieder Halt an Stationen, die der Förderverein vorbereitet hat. Das wirklich Einmalige an diesem Umzug ist aber, dass nicht die Umzugsteilnehmer den Zuschauern Bonbons zuwerfen, sondern umgekehrt die Kinder von Anwohnern und Eltern mit reichem "Karamellensegen" bedacht werden.

Abgerundet wird dieser ereignisreiche Tag durch eine gemeinsame Karnevalsfeier in der Turnhalle, zu der alle Klassen mit Liedern, Tänzen oder Sketchen beitragen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü